holen


holen
vt
приноси́ть, доставля́ть что-либо, приводи́ть кого-либо; пойти́ за кем-либо / чем-либо

hóle dem [für den] Gast éinen Stuhl! — принеси́ го́стю стул!

du sollst den Brief von der Post hólen — ты до́лжен сходи́ть на по́чту за письмо́м

háben Sie Brot aus dem Geschäft gehólt? — вы сходи́ли в магази́н за хле́бом?, вы принесли́ из магази́на хлеб?

hol doch bítte den Júngen / die Kínder von der Stráße / aus dem Gárten — приведи́, пожа́луйста, ма́льчика / дете́й с у́лицы / из са́да

hólen Sie für den Kránken éinen Arzt — сходи́те за врачо́м для больно́го

j-n etw. hólen lássen — посыла́ть кого́-либо за чем-либо

die Mútter ließ íhren Sohn frísches Brot hólen — мать посла́ла сы́на за све́жим хле́бом

j-n éinen Ménschen hólen lássen — посла́ть кого́-либо за каки́м-либо челове́ком

sie ließ íhren Mann éinen Arzt für ihr kránkes Kind hólen — она́ посла́ла му́жа за врачо́м для их больно́го ребёнка


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "holen" в других словарях:

  • Hølen — Hørn Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Hølen — is a former town and municipality in Akershus county, Norway.Hølen was in early times known as a place for production of timber.The small town of Hølen was, together with the small town of Son, established as a municipality January 1, 1838 (see… …   Wikipedia

  • holen — V. (Grundstufe) an einen Ort gehen und etw. herbringen Beispiele: Er holte sein Fahrrad aus dem Keller. Hol mir ein Bier aus der Küche. holen V. (Aufbaustufe) sich mit einer Bitte an jmdn. wenden, sich etw. geben lassen Synonyme: sich beschaffen …   Extremes Deutsch

  • holen — Vsw std. (8. Jh.), mhd. hol(e)n, ahd. holōn, neben mhd. haln, ahd. halōn, as. halōn, haloian Stammwort. Aus wg. * hal ō Vsw. mit der Variante * hul ō holen , auch in afr. halia und ae. geholian. Zu ig. * kḷā /kalə rufen, herbeirufen in l. calāre… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • holen — holen: Das westgerm. Verb mhd. hol‹e›n, ahd. holōn, aengl. ge holian steht im Ablaut zu der germ. Sippe von ahd. halōn »rufen, schreien« und stellt sich im Sinne von »‹herbei›rufen« zu der unter ↑ hell dargestellten Wortgruppe, zu der auch ↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • holen — holen, holt, holte, hat geholt 1. Soll ich uns was zu trinken holen? 2. Warum haben Sie nicht sofort einen Arzt geholt? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Holen — Holen, an einem einfachen Taue ziehen, um irgend eine Last auf diese Weise horizontal od. senkrecht von ihrer Stelle zu bringen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hölen — Hölen, Stift u. Stapelplatz des Amtes Aggerhuus (Norwegen) gleiches Namens, zu Ende des 17. Jahrh. ein wichtiger Handelsplatz, jetzt von minderer Bedeutung, mit etwa 400 Ew.; ist der einzige Stapelplatz im Lande, welcher nicht unmittelbar am… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Holen — Holen, seemännisch das Ziehen am Tau …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • holen — ho̲·len; holte, hat geholt; [Vt] 1 jemanden / etwas holen irgendwohin gehen, wo eine Person oder Sache ist, und sie mit sich zurückbringen ↔ (weg)bringen: Kartoffeln aus dem Keller holen; jemanden ans Telefon holen 2 etwas aus etwas holen etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • holen — anschaffen; besorgen; einkaufen; käuflich erwerben; kaufen; abholen; einsammeln; abtransportieren; heran schaffen; organisieren (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «holen» >>